Lahti

photo © Lahden Alueen Kehittämisyhtiö Oy

Die am Vesijärvi-See gelegene Stadt Lahti liegt nur eine Stunde von Helsinki entfernt und ist ein lebhaftes Kultur- und Handelszentrum mit fast 100 000 Einwohnern. Lahti ist die Hauptstadt der Region Päijät-Häme. Transport und Handel spielen in der Region seit langem eine wichtige Rolle, da das ehemalige Dorf Lahti an der Hauptstraße zwischen Hämeenlinna und Wyborg und später an der Eisenbahnstrecke Riihimäki-Sankt Petersburg lag. 1905 erhielt Lahti das Stadtrecht.

Reiseführer Lahti – Tourismus Lahti

In Lahti gibt es viel zu tun und zu sehen. Der Vesijärvi-Hafen ist eine beliebte Ausflugsziel für Stadtbewohner und Touristen; die vom berühmten Architekten entworfene Kreuzkirche ist eines der meist fotografierten Gebäude der Stadt; das Rathaus von Eliel Saarinen ist architektonisch sehr beeindruckend; und der Musikbrunnen des Vesijärvi-Sees bietet ein wunderschönes Erlebnis von Farben, Formen und Musik.

Die Region ist bekannt für ihre Kulturveranstaltungen, unter anderem das Internationale Sibelius-Festival, das Orgelfestival Lahti und die Konzerte des Sinfonieorchesters. Im Stadtzentrum befindet sich auch die Sibelius-Halle, ein hervorragendes Konzert- und Kulturzentrum. Das moderne Holzgebäude enthält einen entzückenden Park mit Holzarchitektur und -skulpturen. Dank der ausgezeichneten Akustik gilt die Hallle als einer der besten Konzertsäle der Welt. Kurz vor Mittsommer findet das internationale Schriftstellertreffen ‚Kansainvälinen kirjailijakokous‘ statt, wo Autoren aus aller Welt über Literatur und die Rolle ihrer Arbeit diskutieren. Jedes zweite Jahr geht der Kultursommer mit dem internationalen Gedichtmarathon weiter.

Besucher mit Interesse für Kunst und Geschichte freuen sich über die Auswahl an Museen in der Region Lahti. Das Stadtmuseum Lahti besteht aus das Museum für regionale Geschichte, das Kunstmuseum und das Postermuseum. Das Militärmuseum Lahti erzählt von der 450-jährige Geschichte der finnischen Militärmusik, und im Militärmedizinischen Museum im Kaserngelände Hennala, in einem von Russen erbauten Backsteinhaus, können Sie sich über die Militärmedizin informieren.

Im Winter locken Skifahren, Langlaufen, Skispringen und Snowboarden Besucher – sowohl Sportler als auch Zuschauer – in die Region. Das größte Wintersportzentrum des Gebiets ist Messilä mit zehn Skipisten für Anfänger und Fortgeschrittene. Skisport spielt eine wichtige Rolle in Lahti: hier finden Sie das Skimuseum und drei weltweit bekannte Skisprungschanzen von Salpausselkä. Im Sommer hat man von den Schanzen aus einen herrlichen Blick über die Region.