Seengebiet

photo © Discovering Finland

Seengebiet besteht aus den historischen Gebieten von Karelien und Savo, und bietet ihren Besuchern Abenteuer und Entspannung in traumhaften Landschaften. Hier finden Sie eine Fülle von Aktivitäten, vom Bären- und Wolfsafaris, Fischen und Jagen über Wandern, Radfahren, Paddeln und Rafting bis zu Schiffs- und Bootsfahrten, Golfen und Reiten. In Seengebiet begegnen Sie finnischer Natur in allen ihren Formen, welches Sie zum einen Traumziel für Natur- und Sportbegeisterte macht. Die wichtigsten Städte der Region sind Iisalmi, Joensuu, Kuopio, Lappeenranta,  Mikkeli, Savonlinna, und Varkaus.

Karelien ist oft als die freundlichste Region des Landes bezeichnet, und Besucher werden sich herzlich willkommen fühlen. Die karelische Natur ist sehr umfangsreich und bietet etwas für jeden Urlauber: die Landschaft reicht von Seen, Flüssen, Inseln und Stränden zu Mooren, Wäldern, Hügeln und Landrücken. Die Region ist geprägt durch die orthodoxe Religion, die immer eine wichtige Rolle gespielt hat, die atemberaubende Schönheit der Natur sowie die Gastfreundlichkeit der Einwohner.

Der Saimaa-See, das größte Seengebiet Finnlands, dehnt sich von Iisalmi im Norden zu Lappeenranta im Süden und bietet einen Wasserweg vom Ostfinnland über Russland zur Ostsee. Fast 40 % von der Fläche der Region nehmen Seen und Flüsse ein, und die Möglichkeiten zur Entspannung am Wasser sind grenzenlos. Kürzere Schiffsausflüge sowie Schiffsfahrten zwischen Städten der Region sind sehr beliebt, wie auch Ferienhäuser oder ‚Mökkis‘ mit eigenem Strand im Herzen der Natur. Weitere Naturaktivitäten sind Wanderungen in Nationalparks, Erlebnisse in Ferienbauernhöfen und Fahrradtouren in den abwechslungsreichen Landschaften des Gebiets. Im Sommer blühen die Seenstädte richtig auf, und die zahlreichen renommierten Festivals wie die Savonlinna Opernfestspiele ziehen Jahr für Jahr Besucher aus aller Welt an.

In Iisalmi können Besucher im Orthodoxen Kulturzentrum alte Fresken, Glasmalereien, Skulpturen, Ikonen und Kapellen bewundern. In der Nähe befindet sich die orthodoxe Kirche des Propheten Elija mit riesigen, einzigartigen Malereien. Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind das Kurort Runni mit seinem alten Saarikoski-Kanal und dem natürlichen Massagen bietenden Damm Neulatammi.

Die Stadt Kuopio und ihre Umgebung haben eine Menge von Erlebnissen zu bieten, sowohl während des hellen Sommers als auch des exotischen, weißen Winters. Umgeben von Seen und Inseln, die Region ist ein Paradies für Wassersportler: Aktivitäten reichen von Segeln, Paddeln und Rudern zu Windsurfen, Jetski-Fahren und Wasserskifahren. Die Stadt ist bekannt für ihren Aussichtsturm, Puijo-Turm. Im seinem Drehrestaurant können Sie lokale Spezialitäten und einen wunderschönen Blick über die Stadt genießen.

Am Päijänne-See, dem längsten und tiefsten See Finnlands, befindet sich die Region Jyväskylä. Mit ihrer Seenlandschaft ist sie eine der schönsten Regionen des Landes und verfügt über zahlreiche einzigartige Sehenswürdigkeiten wie zwei UNESCO-Weltkulturerbestätten – die alte Kirche von Petäjävesi aus dem Jahre 1765 und der Triangulations-Turm von Oravivuori – sowie die gotische Kirche von Hankasalmi, eine der ältesten Kirchen Finnlands.