Cafes

photo © City of Helsinki / Royal Restaurants

Wussten Sie, dass die Finnen die größten Kaffeetrinker der Welt sind? Im ganzen Land wird jährlich 10 Kilo Kaffee pro Kopf konsumiert, und deswegen ist es leicht, charmante Cafés auf ihrer Reise zu entdecken.

Finnischer Kaffee schmeckt ein bisschen anders als Kaffee anderswo in Europa, da viele Finnen eine sehr helle Röstung, eigentlich die hellste der Welt, bevorzugen. Natürlich kann man auch stärkere Röstungen in Finnland finden, die hellere sind allerdings die beliebtesten. Ein Grund hinter dieser Popularität ist das erstklassige, weiche Wasser in Finnland, das die Kaffeearomen besser zu Geltung kommen lässt. Außerdem verwenden die finnischen Röstereien nur erstklassige Kaffeebohnen, die nichts durch eine starke Röstung zu verstecken haben.

Vor allem in Helsinki ist die Kaffeekultur bunt, besonders im Sommer, wo Cafés mit Terrassen zum Verweilen einladen. Die relativ große Zahl von Cafés kann auch daran liegen, dass während des Kalten Kriegs, wo Finnland zwischen den politischen Blöcken lag, trafen viele Spione sich in Cafés und Parks. Heute gibt es etwa 40 Cafés in Helsinki, und die Auswahl reicht von den hochwertigen Cafés Strindberg und Ekberg zu den lockeren Cafés Engel am Senatsplatz und Kappeli auf der Esplanadi-Straße.

Auch in den Museen und Galerien des Landes können Sie Kaffee und Gebäck genießen, und auch in zahlreichen Parks. Fast in jeder Stadt gibt es ein Marktplatz, und neben dem oft eine Markthalle und kleine Kaffee- und Leckereistände.